http://weltladen-krems.at

GERECHT HANDELN - SINNVOLL KAUFEN

DAS FACHGESCHÄFT FÜR FAIREN HANDEL

KREMS

»Videoverleih ...«

Folgende Videos bezw. DVD's können sie gerne bei uns im Laden kostenlos ausborgen.

Fair trägt sich gut! - das Beispiel Craft Aid

Kleider machen angeblich Leute. Doch wer macht die Kleider? Der sozial engagierte Betrieb Craft Aid auf Mauritius zeigt, dass eine menschenwürdige und umweltverträgliche Herstellung von Bekleidung machbar ist. Der Film gibt einen Einblick in die Arbeitsweise vor Ort.

Gesamtlaufzeit: 16 Minuten

Let's make MONEY - ein aufrüttelnder Dokumentarfilm von Erwin Wagenhofer

In LET-SMAKE MONEY folgt Wagenhofer der Spur unseres Geldes im weltweiten Finanzsystem. Sobald wir ein Konto eröffnen, klicken wir uns in die weltweiten Finanzmärkte ein.

Spieldauer 110 Minuten

Coffee to go - Über die Globalisierung des Kaffees.

Der Film vermittelt in anschaulicher Weise, dass jede Tasse Kaffee von einem Handelssystem erzählt, das die Anbauländer in der Regel benachteiligt. Am Beispiel einer kleinen Genossenschaft von Kaffeebauern in Uganda wird allerdings deutlich, wie alternative und faire Strukturen für die Produktion und im Handel aussehen können.

Ein Film von Andreas Gruber

Laufzeit 25Min

Darwin's Nightmare - Eine Reise in das Herz Afrikas und das Innere des globalen Wirtschaftssystems

Spannend wie ein Krimi, aufrüttelnd und empörend! Ein Dokumentarfilm als Globalisierungsschocker. Auf den großen Filmfestivals vielfach preisgekrönt und im Kino sensationell erfolgreich.

Ein Film von Hubert Sauper

Footprint - große Ansprüche an einen kleinen Planeten

Diese DVD ist eine Einladung zu einer spannenden Entdeckungsreise an die Grenzen unseres Planeten. Ein Film, der anregt, über unsere Wirtschafts- und Lebensweise nachzudenken, und der nahe legt, eine Antwort auf eine ganz entscheidende Frage zu suchen: "Wie können wir ein schönes Leben innerhalb der ökologischen Grenzen unseres kleinen Planeten führen?"

Laufzeit 36 Min.

Alle Kinder dieser Welt - sieben Episoden - sieben Regisseure.

Jeder von ihnen aus einem anderen Land, weltberühmt und erfolgreich. Ihr gemeinsamer Blick richtet sich auf die "Unsichtbaren" Kinder dieser Welt. Es sind die Kinder am Rande der Gesellschaft.

Filme, die unter die Haut gehen. Anrührend, aufrüttelnd, wichtig, großartig.

Laufzeit: ca. 124 Min.

Septemberweizen

Ein Film von Peter Krieg

"Einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme der 80er Jahre"

Septemberweizen ist ein Film über den amerikanischen Weizen, der den Weltmarkt bestimmt - die Methoden sind international, die Auswirkungen global.

Septemberweizen ist mehr noch ein Film über Hunger - in den reichen Ländern der ersten wie in den armen Lädern der Dritten Welt. Am Beispiel eines Nahrungsmittels wird nach den Ursachen des Hungers in einer Zeit des Überflusses geforscht, wird nach den Motiven gefragt, die Weizen zur Ware und zur Waffe, Menschen zu Opfern des Wohlstandes, Natur zum Feind werden zu lassen. Der Film ist in sieben voneinander abgegrenzte Kapitel unterteilt, die vor allem Fragen stellen und Widersprüche aufzeigen sollen.

Schwerpunkt BOLIVIEN

Eine Reise nach Bolivien vom hochgelegenen Altiplano bis ins tropische Tiefland gibt in drei Kurzdokumentationen (20-30 Min.) Einblicke in die Wirklichkeit der Menschen, die hinter so unterschiedlichen Produkten wie Kakao, Schokolade, Quinua und Alpacastrickwaren stehen.

Teil 1: Alpaca - Zwischen Tradition und Trend

Teil 2: Quinua - Eine Entdeckungsreise zum Wunderkorn der Inka

Teil 3: Schokolade - Der lange Weg der braunen Bohne

Orte der Zuversicht

WeltladenmitarbeiterInnen besuchen Projekte der Partnerorganisationen der EZA-Dritte Welt in Guatemala: WeberInnen, Glasbläser und Kaffeebauernfamilien, die trotz aller Schwierigkeiten zuversichtlich sind.

Spieldauer 41 Minuten

Begegnungen

Beispiele Fairen Handels in Sri Lanka.MitarbeiterInnen der Weltläden besuchen Teepflückerinnen, Gewürzbauern umd Spielzeugproduzenten

Spieldauer: 45 Minuten

Nicaraguareise 2001

Bei einer Projektreise lernen MitarbeiterInnen der Weltläden Menschen und ihr Leben in Nicaragua kennen.

Spieldauer: 30min

Fairer Handel hat viele Gesichter: Momentaufnahmen aus Ghana

Eine Reise nach Ghana führt MitarbeiterInnen von Weltläden zu KakaobäurInnen, KorbflechterInnen und TrommelherstellerInnen.

Spieldauer: 30min

Vitamin das Chancen schafft: Orangensaft aus fairem Handel

Der Film erzählt von den Lebensgewohnheiten der Bauern und Pflückerfamilien.

Spieldauer: 20min

Reis und Quinoa, Kostproben aus fairem Handel

  • Reis aus Thailand, Spieldauer: 9min
  • Die Terrassen der Ifugao (Philippinen), Spieldauer: 15min
  • Quinoa aus Bolivien, Spieldauer: 8min

Food for thought

European World Shop`s campaign

"Land macht satt" hieß die Weltladenkampagne 2000. Der Film wurde vom Network of European Worldshops produziert.

Spieldauer: 15min

Reis aus fairem Handel und Reis die Zukunft Asiens

zwei Kurzvideos auf einem Band

Spieldauer: ca. 7min und 15min.

Frauen Über Leben, Textilarbeiterinnen in El Salvador

Lebensbeispiele von Frauen aus El Salvador verdeutlichen wie hoch der Preis ist, den wir für billig Kleidung in Europa zahlen.

Spieldauer: ca. 16min, geeignet ab 14 Jahren

Ein faires Morgen für alle

Ein schwarzer und ein weißer Clown decken einen Frühstückstisch mit Produkten der Biobauern und aus dem fairen Handel.

Spieldauer: ca. 20min, geeignet ab 10 Jahren

Sweet brown sugar: Zucker aus fairem Handel

Wo heute in Zentralamerika Zuckerrohrfelder stehen, dehnte sich vor der Ankunft der Europäer unendlicher Rgenwald aus. Rohrzucker ist ein Kolonialprodukt der ersten Stunde.

Spieldauer: ca. 15min, geeignet ab 10 Jahren

Die Frucht vom goldenen Baum. Kakao aus fairem Handel

Kakao ist neben Zucker der Rohstoff aus dem Süden, der ein typisches Produkt der Konsumgesellschaft des Nordens- Schokolade ermöglicht. Erst fair gehandelter Kakao und Zucker machen Schokolade zu einem wirklichen Genuss.

Spieldauer: ca. 15min, geeignet ab 10 Jahren

Kaffee aus fairem Handel

Aus dem Leben der Kaffeebauern und die Bedeutung von fair gehandeltem Kaffee.

Spieldauer: ca. 40min, geeignet ab 14 Jahren

Made in dignity

Eine Dokumentation über fair gehandelte Kleidung.

Spieldauer: 20min, geeignet ab 14 Jahren

Geheimakte T-shirt. Der Schweizer Ökomode auf der Spur.

Ein Film von Sigrid Faltin und Peter Ohlendorfer

Inhalt: Die Deutsche Textilbranche kann es nicht fassen: Die Schweizer Kollegen setzten auf Öko-Labels! Höchste Gefahr für den deutschen Markt! Ein Fall für Jerry Cotton.

Sehr spannend wird in das Thema der faire Kleidung eingeführt.

Spieldauer: 29min, geeignet ab 14 Jahre


Version vom 2013-03-17 18:20:36 von Admin