http://weltladen-krems.at

GERECHT HANDELN - SINNVOLL KAUFEN

DAS FACHGESCHÄFT FÜR FAIREN HANDEL

KREMS

Newsletter Mai 2017

WELTNACHRICHTEN
AUS KREMS
Am 13. Mai feiern wir Weltladentag
Der Weltladen Krems ist ein Teil der beachtlichen Bewegung, die durch den Fairen Handel menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen im globalen Süden schaffen will.

Am 13. Mai, dem Internationalen Weltladentag, laden wir Sie so wie jedes Jahr zu Verkostungen in den Weltladen ein.

Von 9 bis 12 Uhr genießen Sie Köstlichkeiten aus den fernen Ländern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Bild: Ein duftender Kaffee gehört natürlich dazu!
Flucht und Fairer Handel
Weltläden engagieren sich für grenzenlose Solidarität.

Weltweit sind 63,3 Millionen Menschen auf der Flucht, die Hälfte davon sind Kinder. In Industrieländern finden davon nur 11% Schutz.

Wenn die Menschen ihre Produkte zu fairen Preisen verkaufen können, die ihre Lebenshaltungskosten decken, wenn sie unterstützt werden bei der Schaffung wichtiger Infrastruktur, werden sie nicht gezwungen, sich auf eine gefährliche Flucht zu begeben. Der Faire Handel wirkt so gegen die Ausbeutung der armen Länder durch gierige Konzerne.


Bild: Mit diesen Schuhen lief Aradia Sheik auf ihrer Flucht 16 Tage lang. Sie ist 6 jahre alt. Foto: fluter.de
Fair Trade Lebanon
Das kleine Land Libanon hat in Relation mit seiner Bevölkerungsgröße weltweit die meisten Menschen aufgenommen, jeder dritte Bewohner ist ein Flüchtling.

Ein Beispiel, wie Geflüchtete durch den Fairen Handel unterstützt werden,ist die Organisation FAIR TRADE LEBANON, deren Produkte in den Weltläden verkauft werden. Bisher wurden 320 syrische Frauen in der Gesundheitsvorsorge und Lebensmittelverarbeitung geschult und eine Kooperative gegründet, in der die geflüchteten Frauen Produkte herstellen und so ihr eigenes Einkommen haben.


Bild: Lebensmittelverarbeitungsschulung von geflüchteten Frauen

Version vom 2017-05-10 07:24:51 von Gowa