http://weltladen-krems.at

GERECHT HANDELN - SINNVOLL KAUFEN

DAS FACHGESCHÄFT FÜR FAIREN HANDEL

KREMS

Newsletter Mai 2014

WELTNACHRICHTEN
AUS KREMS
10. Mai 2014: Weltladentag
MENSCHen haben Bedürfnisse und kaufen ein. Dies verleiht ihnen MACHT und Einfluss auf die Produktionsbedingungen. Wir fordern eine Politik, die den HANDEL kontrolliert und sich für FAIRe Arbeitsbedingungen weltweit einsetzt!

Wenn wir Lebensmittel brauchen, führt unser Weg meist in den Supermarkt. Das umfangreiche Angebot und der niedrige Preis hat allerdings Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen der Produzentinnen. Informationen bei einer Straßenaktion von 9-12 Uhr am Täglichen Markt!


Bild: Motto des Weltladentags 2014
10. Mai: Faires Frühstück
Frühstücksbuffet im Weltladen Krems, Margarethenstraße 7, von 9-12 Uhr

Lebensmittel aus dem Fairen Handel garantieren hohe Qualität, Solidarität und Rücksicht auf die Umwelt. Setzen Sie ein Zeichen! Frühstücken Sie mit uns und genießen Sie das reichhaltige Angebot im Weltladen!


Bild: Ein Frühstück mit Produkten des Fairen Handels
Briefaktion: Für Menschenrechte auf den Philippinen!
Der Vorstandsvorsitzende des Panay Fair Trade Center (PFTC) und seit 12 Jahren Manager der PFTC Verarbeitungsanlage für Mascobadozucker und Bananenchips, Romeo Robles Capalla, 65 Jahre alt, wurde am Samstag, 15. März 2014 um 18:30 Uhr von zwei bewaffneten Männern aus nächster Nähe mit mehreren gezielten Kopfschüssen ermordet. Nur 1 ½ Stunden später wurde die Zuckerrohrmühle der Kleinbauerngruppe KAMADA durch einen Brandanschlag schwer beschädigt.

Die Ermordung von Romeo Robles Capalla empört nicht nur die Mitarbeiter des Fairen Handels. In einer Briefaktion wenden wir uns an die philippinische Botschaft mit der Forderung, sich für die Einhaltung der Menschenrechte einzusetzen! Bitte unterschreiben Sie den Protestbrief im Weltladen!


Bild: Romeo Robles Capalla betreute die Projekte Masobado-Zucker und Bananenchips auf den Philippinen

Version vom 2014-04-30 19:19:12 von Gowa