http://weltladen-krems.at

GERECHT HANDELN - SINNVOLL KAUFEN

DAS FACHGESCHÄFT FÜR FAIREN HANDEL

KREMS

Newsletter September 2018

WELTNACHRICHTEN
AUS KREMS
Jubiläumsfeier
Schon seit 25 Jahren gibt es das Fachgeschäft des Fairen Handels in der Kremser Margarethenstraße 7. Das wollen wir natürlich feiern! Dass es uns schon so lange gibt, ist nicht zuletzt ein Verdienst der Treue unserer Kundinnen und Kunden, also auch Ihres!

Wir feiern in der Rathaushalle Krems am Freitag, dem 28. September, um 17 Uhr und freuen uns sehr über Ihr Kommen!

Musikalische Gestaltung durch Sängerrunde Jaidhof,

Buffet von evi-Naturkost, Weingut Rosenberger und Weltladen.


Bild: Der Weltladen Krems
Ausstellung zur Baumwolle
Die Ausstellung "Faserschmeichler? Geschichte und Alltag der Baumwolle." wurde vom Südwind und dem Botanischen Garten Linz entwickelt und bietet einen weiten Zugang zum großen Themenfeld "Baumwolle".

Die Ausstellung thematisiert die Pflanze Baumwolle, deren Anbau meist in Monokultur unter massivem Einsatz von Düngemitteln, Pestiziden, Energie und Wasser erfolgt. Erörtert wird auch die globalisierte Textilproduktion und welche alternativen Wege des Anbaus und der Verarbeitung es gibt.

Absolut sehenswert für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, aber auch für Erwachsene. Wir freuen uns besonders über Besuche von Schulklassen!

Ausstellung in der Rathaushalle ist zu besichtigen

vom 1. bis 11.Oktober.


Bild: Logo Südwind NÖ
Modeschau am 11. Oktober
Die Herbstmode hat die Sommerkleidung im Weltladen schon verdrängt, sie ist schön und fühlt sich wie gewohnt angenehm auf der Haut an: kein Wunder bei Bio-Baumwolle und weicher Alpakafaser.

Es ist uns wichtig zu wissen, dass die Herstellungsbedingungen passen, dass die Kleidung unter menschenwürdigen Bedingungen und unter Schonung der Umwelt produziert wurde. Das alles heißt fair handeln! Und da auch das Design nicht vernachlässigt wurde, wird das eine oder andere Kleidungsstück sicher seine Liebhaber (und Käufer) finden.

Die Modeschau am 11. Oktober um 19 Uhr begleiten musikalisch Klaus Bergmeier und Angelika Sacher. Anschließend besteht noch die letzte Möglichkeit, die Ausstellung über Baumwolle zu besichtigen.

Den Abend lassen wir ausklingen bei Wein, Saft und einem kleinen Buffet.



30 Jahre Kaffee Organico
Seit 1988 importiert die EZA Fairer Handel den Rohkaffee von den Kleinbauernkooperativen im mexikanischen Chiapas und Oaxaca. Nicht umsonst ist der Kaffee Organico, der erste bio-faire Kaffee in Österreich, eines der erfolgreichsten Produkte des Fairen Handels.

Ein achtsamer Umgang mit der Natur ist für die Kleinbauern und -bäuerinnen selbstverständlich, doch mit dem Klimawandel kommen neue Herausforderungen auf sie zu. Der Faire Handel ermöglicht es ihnen, neue, widerstandsfähigere Setzlinge zu pflanzen, zusammen mit Obstbäumen und Gemüsepflanzen für die Ernährung ihrer Familien.

Die Kleinbauern profitieren von den langjährigen, verlässlichen und fairen Handelsbeziehungen. Sie erzielen höhere Preise und Prämien für ihre hochwertigen Hochland-Arabica-Bohnen, derzeit rund das Doppelte dessen, was am Weltmarkt für Hochlandkaffee geboten wird.

Sollten Sie den Kaffee Organico noch nicht kennen, bei Ihrem nächsten Besuch im Weltladen bieten wir Ihnen gerne eine Tasse an!


Version vom 2018-09-26 19:07:44 von Gowa