http://weltladen-krems.at

GERECHT HANDELN - SINNVOLL KAUFEN

DAS FACHGESCHÄFT FÜR FAIREN HANDEL

KREMS

Newsletter März 2010

WELTNACHRICHTEN
AUS KREMS
Sommerkollektion 2010 eingetroffen
Frühlingsmode mit dem besonderen Plus findet man ab sofort im Weltladen! Neben frischen Designs und Tragekomfort punkten die Teile durch Fairen Handel und Bio-Baumwolle.

 

Für unsere Kleidung wird ausschließlich FAIRTRADE-zertifizierte Baumwolle aus ökologischem Anbau, kultiviert von Kleinbauern und -bäuerinnen in Indien verwendet. Diese profitieren von höheren Einnahmen und müssen nicht mit den hochgiftigen Chemikalien hantieren.  Auch in der Spinnerei und Stoffproduktion gilt es – gemäß den FAIRTRADE-Richtlinien – soziale Mindeststandards zu berücksichtigen

Bild: Julia trägt Rock und Shirt von der "Göttin des Glücks"


 

 

Der sozial engagierte Betrieb Craft Aid in Mauritius übernimmt das Zuschneiden, Bedrucken und Vernähen. Von den 170 Beschäftigten arbeiten mehr als die Hälfte in der Textilabteilung. Geregelte Arbeitszeiten, ein monatliches Einkommen deutlich über dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn, ein sicheres Arbeitsumfeld, kostenlose Arztbesuche und freier Transport zur Arbeit mit dem betriebseigenen Bus werden gleichermaßen geschätzt.
 

Bild: Verena und Julia in Modellen der neuen Leinenkolletion der EZA


 

Ab sofort liegen die neuen Kleidungsstücke aus Baumwolljersey und Leinen im Weltladen bereit. Frische Sommerfarben vertreiben die Frühjahrsmüdigkeit. Das Angebot umfasst T-Shirts und Röcke, sportliche Jacken im Retro-Look, asymmetrisch geschnittene Tuniken und kurze Kleider zum Kombinieren mit Jeans oder Leggings.

Bild: Verena in Longshirt mit Stola, EZA


Mit den aktuellen Kollektionen aus verschiedenen Naturmaterialien bieten wir konkrete Alternativen zu anonymer Massenware und zeigen, dass Design und Bewusstsein zusammen gehen.


Bild: Verena trägt Leinen und Julia ein Seidenkleid, EZA

Version vom 2011-02-07 10:26:28 von Gowa